Der Schneegenbogen

„Es war einmal vor langer Zeit,

die Freude eines Jungen, dass es schneit.“

Mit diesen Worten beginnt das Kinderbuch „Der Schneegenbogen“. Illustriert mit liebevollen Bildern.

Der erste Schnee fällt und ein kleiner Junge freut sich so sehr darüber, dass er hinausstürmt und kurzerhand einen Schneemann baut.

Der Junge und der Schneemann werden dicke Freunde und verbringen einen wundervollen Winter zusammen.

Doch nach einiger Zeit kommt die warme Sonne. Der Frühling steht vor der Tür.  Der Schneemann weiß, dass seine Zeit bald gekommen ist. Was nun? Plötzlich erscheint der Schneegenbogen. Ein Regenbogen mit Eiskristallen, der glitzert und funkelt. Er reist immer mit dem Winter mit und bietet den beiden Freunden eine Lösung an. Der Schneemann kann mit dem Schneegenbogen mitreisen und wenn der Winter nach einem Jahr zurückkommt, sehen sich die beiden Freunde wieder.

Und so geschieht es. Der Junge erlebt einen farbenfrohen, sonnigen Sommer und der Schneemann betrachtet die Winterlandschaften auf der ganzen Welt von oben. Die Beiden vermissen sich sehr, doch nach einem Jahr können sie sich wieder in die Arme schließen. Das Buch endet mit den Worten: „Das Herz ist stark, das weiß jedes Kind!“

be9496c0-eb86-4ea7-a74a-ac44013e56c5.JPG

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2020 Felix Isenbügel. Erstellt mit Wix.com.

image001.png
filmmakers_farbe_transparent_120.png
IMG_7120.jpg
500px-IMDB_Logo_2016.svg.png
sv_logo_klein.png
IMG_7105.jpg